Ortschaften

Zur Marktgemeinde Irnfritz-Messern gehören 13 Ortschaften, die in 12 Katastralgemeinden unterteilt sind.

 

Das Gemeindegebiet ist 55,92 Quadratkilometer groß und beeinhaltet seit dem Jahre 1972 die Ortschaften Irnfritz-Bahnhof, Irnfritz–Ort, Wappoltenreith, Trabenreith, Klein- Ulrichschlag, Reichharts, Nondorf, Haselberg, Dorna, Rothweinsdorf, Sitzendorf und Grub.

 

Die Marktgemeinde - mit Amtssitz in Irnfritz-Bahnhof – trägt das Wappen der ehemaligen Gemeinde Messern, das früher das Erkennungszeichen der Herren und späteren Grafen von Puchheim war, die von 1433 bis 1636 Besitzer der Herrschaft und des Schlosses Wildberg waren. Es ist auch den Grafen von Puchheim zu verdanken, dass der Ort Messern zum Markt erhoben wurde.

 

                                                        Wappen 10cm300dpi.jpg

Blasonierung: Ein gespaltener Schild. Im rechten Feld auf silbernem Grund ein roter Balken. Im linken Feld auf schwarzem Grund drei goldene Korngarben zwei zu eins gestellt.

 

 

 

   Texte: Veronika Stöger